Rhabarber-Rhabarber…der Frühling lockt mit den leckersten pink-grünen Stangen im Garten

Der Frühling naht und stellt ein leckeres Gemüse für noch leckere Kuchenvarianten zur Verfügung: den Rhabarber. Momentan kann man die leckeren pink-grünen Stangen schon im Supermarkt erstehen…für die Ernte aus dem heimischen Garten muss ich mich – leider – noch etwas gedulden. Dennoch habe ich den ersten Rhabarberkuchen des Jahres 2013 am vergangenen Wochenende gebacken. Und weil er sooo lecker war, möchte ich das Rezept mit Euch teilen

Man braucht:

  • 750 g Rhabarber
  • 250 g Margarine
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillzucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • Puderzucker zum Bestäuben
  1. Zuerst den Rhabarber putzen und in 2-3 cm große Stücke schneiden.
  2. Dann den Puderzucker mit der Margarine schaumig schlagen, den Vanillzucker dazu geben und nach und nach die Eier unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver und die Mandeln miteinander vermischen und über die Margarine-Ei-Masse sieben. Danach die Rhabarberstücke zum Teig geben.
  4. Das ganze in eine gefettete Springform füllen und ca. 60 Minuten bei 200°C backen.
  5. Den Rhabarberkuchen aus dem Ofen holen, etwas auskühlen lassen und abschließend mit Puderzucker bestäuben. Am besten noch lauwarm genießen….und genießen…und genießen.

Ziemlich einfach dieses Rezept, oder? Und weil mir & meinem Freund Rhabarber so gut schmeckt, gibt es noch viel mehr Rezepte. Also seid gespannt und genießt den Sonnenschein,

 

Eure Vicky

4 thoughts on “Rhabarber-Rhabarber…der Frühling lockt mit den leckersten pink-grünen Stangen im Garten

  1. Ich liebe Rhabarber. Der in meinem Garten ist allerdings auch noch einer im Kindergartenstadium. Ganz besonders lecker finde ich Rhabarber Crumble. Musst du auch mal probieren🙂.

    Und dein Rezept hört sich wie immer suuuuper lecker an.

    • Huhu,

      Da das ein sehr lockerer Kuchen war, war er keinesfalls zu trocken. Oder du machst einfach etwas mehr rhabarbrr rein, dass ist er saftiger…punktuell😉

      Ich wünsche dir einen schönen Abend,

      LG, vicky

  2. wir sind ja immer noch auf dem baiser-trip aber das rezept hier sieht auch sehr lecker aus! yum yum!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s