✿ der Frühling kann kommen. Ich erwarte ihn mit buntem Hund und Zitronengugl ✿

fafasd

Noch immer zeigt das Thermometer eisige Grade an. Und doch scheint die Sonne schon oft munter drauf los. Der Frühling kommt also langsam…zwar gaaaanz langsam, aber immerhin. Und vielleicht kommt er ja etwas schneller, wenn ich ihn mit einigen bunten Leckereien anlocke. Auf einen Versuch kommt es jedenfalls an. Und daher gibt es heute zweierlei: bunte Hunde und saftige Zitronengugl.

1. bunter Hund
Ein ganz klassisches Rezept wollte ich heute einfach mal abwandeln. Den kalten Hund. Ich vermute, jeder kennt diesen leckeren Kuchen aus Butterkeksen und Schokolade, die abwechselnd geschichtet werden. Ich dachte mir, ich mache sie mal mit weißer Kuvertüre und bunten Schichten, da ich Farben an Cupcakes, Kuchen und Cakepops ja auch total mag😉

Hier mal schnell die Zutaten für “klassischen” kalten Hund:
– 150g Kuvertüre (Zartbitter)
– 450g Kuvertüre (Vollmilch)
– 150g Kokosfett (z.B. Palmin)
– 200g Schlagsahne
– 2 Pck. Vanillinzucker
– 250g Butterkekse

ich habe statt der dunklen Schokokuvertüren einfach 150g weiße Kuvertüre und für die bunten Schichten verschieden farbige Candy Melts genommen. Und da ich kleine Hunde in einer Muffinform gemacht habe, brauchte ich 24 Butterkekse und einige bunte Smarties.

Zubereitung
Die weiße Kuvertüre und mit ca. 40g Kokosfett klein schneiden. Alles zusammen mit ca. 80 ml Sahne Sahne in einem Topf bei geringer Temperatur schmelzen und gut verrühren. Zuletzt 1/2 Päckchen Vanillinzucker unterrühren. Ähnlich wird mit den Candy Melts verfahren: die einzelnen Farben mit etwas Palmin zum Schmelzen bringen und mit etwa 30-40ml Sahne aufkochen

DSCF2390

Eine Muffinform mit Alufolie auslegen und auf den Böden der Mulden einige bunte Schokolinsen verteilen. Nun abwechselnd die weiße Creme, die in Form gebrochenen Butterkekse und die bunten Cremes in die mit Alufolie ausgelegte Muffinmulden schichten.

DSCF2387

DSCF2392

Um ein Ineinanderlaufen der Schichten zu verhindern, habe ich nach jeder Schicht die Muffinform für etwa 2 Minuten ins Eisfach gestellt. Wenn alles geschichtet wurde, die Form etwa 3 Std im Kühlschrank stehen lassen, damit die Creme aushärten kann.

DSCF2394

DSCF2397

2. saftiger Zitronengugl

Für die Zitronengugl habe ich diese Backmischung der Firma Juchem benutzt. Einfach etwas Butter, Milch und 3 Eier hinzugeben, alles zu einem glatten Teig verrühren und auf die Kuchenformen verteilen.

DSCF2398

DSCF2399

Der Kuchen schmeckt echt wunderbar locker und hat ein angenehmes Zitronenaroma. Der Packung liegt außerdem eine Zitronenglasur bei, die ich etwas mit Puderzucker angedickt habe, damit meine bunten Zuckerstreusel besser halten.

DSCF2401

Ich habe übrigens die Backmischung benutzt, da ich als Kind wegen einer Allergie nie Zitronenkuchen essen durfte und daher kein “eigenes” Rezept habe. Ich sollte irgendwann mal Zitronenkuchentestwochen ausrufen, oder was meint Ihr? Aber dann KANN ich sicher keinen Zitronenkuchen mehr sehen, dabei ist er doch soooo lecker.

Das war es jedenfalls für heute von mir. Ich bin gespannt, ob sich der Frühling anlocken lässt, schön wäre es ja.
Liebe Grüße,
Eure Vicky

4 thoughts on “✿ der Frühling kann kommen. Ich erwarte ihn mit buntem Hund und Zitronengugl ✿

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s