Vicky’s Cakefactory wird zur Cookiefactory und Vicky zum Krümelmonster: Schokoladen-Chai-Cookies *yammyammyamm*

Vor etwa einer Woche habe ich in der Lecker das Rezept für Schokoladen-Cahi-Cookies entdeckt. Als echter Chocaholic und Fan des schwarzen Tees mit Gewürzen & Milch führte allein der Name der Kekse dazu, dass mir das Wasser im Mund zusammenlief und ich mir ausmalte, in der Küche zu stehen, Teig zu naschen und sptäer Cookies zu mampfen. Dass es von der Entdeckung bis zur Umsetzung dann wirklich eine Woche dauerte, lag an anderen Dingen, die auf meiner To-bake-Liste weiter oben standen (siehe beispielsweise die kalorienbomben schlechthin: Whoopie Pies). Heute also war es soweit. Zunächst wie immer der obligatorische Einkaufszettel:

Außerdem noch 2 EL Puderzucker und 1 TL Backpulver.

Zubereitung:

  1. 100g Schokolade im Wasserbad schmelzen. Das Mehl mit dem Kakao und 40g des Chai latte Pulvers vermischen und zur Seite stellen. Die zweite Tafel Schokolade in 30 Stückchen schneiden und ebenfalls zur Seite stellen. Ofen auf 175°C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Ei mit dem Mixer vermischen. Erst die geschmolzene Schokolade, dann die Mehlmischung zum Teig geben und unterheben, bis Ihr einen sehr zähen Teig habt. {so zäh, dass er beim Naschen 1 A an den Fingern kleben bleibt😉 }
  3. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und aus dem Teig 30 Kugeln formen. Diese auf die beiden Backbleche setzen und in die Mitte jeder Kugel ein Stückchen der klein geschnittenen Schokolade setzen.
  4. Das ganze für ca. 10-12 Minuten backen und dann auskühlen lasse.
  5. Puderzucker und das restliche Chai Latte Pulevr vermischen und über die Cookies sieben.

Und wie schmecken die Kekse? Ich persönlich finde sie extrem lecker. Sie sind weich und zugleich krümelig, ich mag die soft baked Cookies lieber, weswegen dieses Rezept wirklich sehr gut perfekt zu mir und meinen Keksliebeleien passt. Und besonders  mit einem Glas Milch oder eine Chai Latte sind sie ein Genuss.

Ganz liebe Grüße von der Cookiefront,

Eure Vicky

P.S.: Sogar die kleine Emma hatte Interesse an den Keksen…ok, eher an dem Schleifenband darum😉

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s