♥ süße Banane trifft auf Zimt & Zucker ♥ die leckersten Walnuss-Bananen-Muffins, die jemals aus dem Backofen gekrochen sind

Nach einer etwas längeren Backpause, die einer heftigen Erkältung und stressigen Lern- und Arbeitstagen geschuldet war, melde ich mich heute wieder zurück aus der {little/sweet} Cakefactory. Mein letzter Wocheneinkauf war geprägt von dem überaus großen Drang, mich fortan gesünder zu ernähren. Salat, Gemüse und massenhaft Obst fanden also den Weg ins Einkaufskörbchen und wurden zuhause schön ordentlich verräumt. Nur wie das dann leider oft bei mir der Fall ist, nimmt mit Fortschreiten der Woche meine Motivation mich an Äpfeln, Bananen, Trauben und Kiwi zu laben umgekehrt proportionional ab. Was zu dem folgenreichen Ergebnis führt, dass mein Obst kurz vor der Überlagerung steh. Was also tun? Ich wälzte meine Backbücher und fand ein unglaublich ansprechendes Muffinrezept, das ich nur zu gerne mit Euch teilen möchte. Zunächst natürlich Eure Einkaufsliste für ca. 12 Muffins:

Bild Die Zubereitung erfolgt in 3 Schritten:

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Mehl mit den gehackten Walnüssen, Zimt und dem Backpulver vermischen. Die Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken, sodass ein schöner Bananenbrei entsteht.
  2. Butter, Zucker und Eier verrühren, dann das Bananenmus und die Buttermilch zum Teig dazugeben. Alles nochmals gut verrühren, bevor die Mehl-Nuss-Mischung unter den Teig gehoben wird.
  3. Den fertigen Teig in die Muffinformen füllen und etwa 20 Minuten backen.

Die fertigen Muffins können nun ofenwarm genossen werden oder nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäubt, Bananenchips oder Walnusskernen dekoriert werden.

Ich kann Euch sagen, diese Muffins sind ein Traum. Ich liebe Zimt und wenn dieser auf die Süße der Bananen trifft, hüpft mein Bäckerinnenherz etwas höher. Und der positive Nebeneffekt: Mein Obstkörbchen ist leer😉 Also, wer auch noch Obst vom letzten Einkauf übrig hat, sollte ganz schnell in die Küche laufen und backen. Die Bananen kann man ja auch suuuper leicht durch Apfelwürfelchen ersetzen…

Einen wunderschönen Tag wünsche ich Euch,

Eure Vicky

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s