Vicky’s how to bake II: Oreo-Panda-Muffins

Während der letzten Wochen habe ich mich viel mit meinem Blog beschäftigt und mich unter anderem gefragt, anhand welcher Suchbegriffe auf meinen Blog verwiesen wird. Neben einer sehr häufigen Suchanfrage nach BVB-Muffins und Kuchen stand der Oreo-Panda weit oben. Fragen nach der generellen Wie und den Details wie Kopf, Ohren oder ähnlichem möchte ich Euch heute beantworten.

An erster Stelle steht natürlich das Backen. Lockere Muffins, die eine schöne Wölbung haben, sind ideal geeignet.

Das Papier entfernen (oder direkt ohne Papier backen) und einen Muffin komplett mit Schokolade oder Kuvertüre verzieren. Dann einen Oreo-Keks nehmen und diesen vorsichtig mit einem Messer halbieren.

 Die zwei Hälften nun auf der rechten und linken Seite des Muffins an die noch feuchte Schokolade/ Kuvertüre andrücken. Während der Muffin weiter trocknet, nimmt man einen weiteren Muffin und schneidet den hart gebackenen Rand ab, sodass man nur noch das fluffige Innere hat. Dieses möglichst rund schneiden und dann entweder mit einem sehr dicken weißen Zuckerguss oder weißer Kuchenglasur (z.B. von Ruf) dekorieren. Einen Mini-Oreo halbieren und leicht schräg auf den weißen Muffin setzen. Solltet ihr keine Mini-Oreos zur Hand haben, können auch braune Smarties für die Ohren genutzt werden. Einen braunen Mini Smartie als Nase nutzen und mit dunkler Kuvertüre zwei Augen malen.

Den Kopf nun auf das Unterteil setzen. Wer mag, kann auch zuerst zwei Zahstocherhälften in den unteren Teil stecken und damit den Kopf befestigen. Zum Schluss noch einmal einen Oreo-Keks halbieren und die beiden Hälften auf den Panda setzen, sodass er “Arme” hat.

Ich hoffe sehr, diese kleine Anleitung war Euch eine erste Hilfe. Ich habe noch ein, zwei Ideen für Panda-Muffins in petto und werde Euch diese in Kürze verraten. Außerdem warten noch viele andere Backanleitungen in meinem neuen Backprojekt How to Bake… Bis dahin verbleibe ich mit zuckersüßen Grüßen aus der {little/sweet} Cakefactory,

Eure Vicky

2 thoughts on “Vicky’s how to bake II: Oreo-Panda-Muffins

  1. Aller guter Dinge sind drei, deswegen nun noch ein Kommentar: Der Muffinpanda ist wunderbar! ♥ Wenn ich zurück auf deutschem Boden bin wird meine beste Freundin bebakcen, die ist ganz verrückt nach Oreos.🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s